Herzlich Willkommen beim Arbeitskreis Handel, Handwerk und Gewerbe in Wieren

Konzept

Konzept für die Aufgaben und Vorhaben des Arbeitskreises Handel, Handwerk und Gewerbe, Wieren

Zur Wahrnehmung der Interessen von Handwerk, Handel und Gewerbe, der Industrie, der freiberuflich Tätigen sowie des Dienstleistungsgewerbes besteht der

Arbeitskreis Handel, Handwerk und Gewerbe, Wieren.

Der Arbeitskreis macht sich zur Aufgabe, Handel, Handwerk und Gewerbe, den Fremdenverkehr und freiberuflich Tätige durch Werbung zu unterstützen und die gemeinsamen Interessen zu vertreten. Der Gemeinschaftssinn untereinander wird durch Fortbildung, Aussprachen, Erfahrungsaustausch und Geselligkeit gefördert.

Der Arbeitskreis will zur positiven Weiterentwicklung von Wieren (Gemeinde Wrestedt) beitragen.

Die Vereinigung ist politisch und konfessionell neutral.

Mitglied kann jeder Gewerbetreibende aus Wieren jederzeit werden. Weiterhin kann jeder an der wirtschaftlichen Entwicklung aus Wieren interessierte Wierener Bürger Mitglied im Arbeitskreis werden.

Der Austritt ist zum Ende eines Kalenderjahres möglich.

Organe des Arbeitskreises sind:

    1.) der Vorstand
    2.) die Fachausschüsse
    3.) die Vollversammlung

Der Vorstand besteht aus:

    1.) dem Vorsitzenden
    2.) dem Geschäftsführer
    3.) dem Kassierer
    4.) den Beisitzern

Der Vorstand führt die Beschlüsse der Vollversammlung aus und ist für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung verantwortlich. Er entscheidet über allgemeine Maßnahmen.

Der Vorstand vertritt den Arbeitskreis Handel, Handwerk und Gewerbe, Wieren nach innen und außen und hat in der Vollversammlung über alle Maßnahmen zu berichten.

Die Mitglieder des Vorstandes werden von der Vollversammlung in geheimer Wahl gewählt. Offene Abstimmung ist zulässig, wenn dagegen kein Widerspruch erhoben wird.

Die Mitglieder des Vorstandes werden für 2 Jahre von der Vollversammlung gewählt.

Die Mittel zur Erfüllung der allgemeinen Aufgaben werden durch die Mitglieder aufgebracht. Der Mitgliedsbeitrag wird von der Vollversammlung festgelegt und ist vierteljährlich im Voraus zu zahlen.

Alle Mitglieder haben die gleichen Rechte und Pflichten.

Das oberste Organ des Arbeitskreises Handel, Handwerk und Gewerbe, Wieren ist die Vollversammlung. Sie findet mindestens einmal jährlich im 1. Quartal des Kalenderjahres statt. Weitere Vollversammlungen werden nach Bedarf einberufen. Die Vollversammlung wird von dem Vorsitzenden geleitet. Im Falle der Verhinderung des Vorsitzenden hat der Geschäftsführer die Leitung der Vollversammlung.

Die Vollversammlung beschließt u.a. über:

    1.) Entlastung des Vorstandes
    2.) Wahl des Vorstandes
    3.) Wahl der Kassenprüfer
    4.) Festsetzung der Beiträge
    5.) Durchführung von besonderen Maßnahmen

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Die Auflösung des Arbeitskreises kann nur in einer Vollversammlung mit mindestens 2/3 Mehrheit beschlossen werden.

Das Vermögen geht im Falle der Auflösung an die Gemeinde Wieren für Zwecke der Wirtschaftsförderung über.

Wieren, Juni 1987